Sage “Tschüss” zu Überarbeitung, Stress und zu geringem Einkommen – und “Hallo” zu Wohlstand und Zeit für die wichtigen Dinge im Leben

Sage “Tschüss” zu Überarbeitung, Stress und zu geringem Einkommen – und “Hallo” zu Wohlstand und Zeit für die wichtigen Dinge im Leben

Bevor wir darüber sprechen, wie Du als selbständige Frau entspannt gut von Deiner Arbeit leben kannst und endlich auch wieder Zeit hast für Dich, sollten wir klären, warum das jetzt eine ganz dringende Angelegenheit ist.

1. Ich frage Dich: Wie lange kannst Du das durchhalten? Denn nur wenn du physisch und mental gesund bleibst, läuft Dein Business.

Als lokale Dienstleisterin kennst Du das Folgende bestimmt.
Genau genommen hast Du zu wenige Einnahmen. An jedem Monatsende bist Du angespannt, ob es reichen wird.
Wenn Du ganz ehrlich zu Dir selbst bist, hast Du auch zu wenige von den richtigen Kunden, und zu viele von den falschen. Sie sind sparsam und wollen nicht zu viel Geld für sich ausgeben, aber sie kosten Dich genauso viel Zeit, wie die eine Kundin, die sich bei Dir die Wohlfühlbehandlung gönnt.
Fest steht aber, dass Du viel zu viel arbeitest! Bist Du mindestens 10 Stunden am Tag in Deiner Arbeit?
Vielleicht hast Du auch so langsam genug davon und denkst so manches Mal:
„Das soll es nun gewesen sein?“ oder
„Wenn ich jetzt noch ein bisschen mehr… dann klappt es bestimmt…“
Wirklich? Echt jetzt? Wann hat das so funktioniert?
Wie lange kannst Du das so durchhalten?
Zeigt Dein Körper bereits die ersten Warnsignale? Bist Du oft müde und schlapp und kannst auch Dein kleines bisschen Freizeit nicht genießen, weil Du Schlaf und Ruhe nachholen musst?
Wenn Du Dich in diesen Gedanken ein bisschen erkennen kannst, dann glaube mir: Du kannst etwas dagegen unternehmen! Lass Dir helfen!
Denn… wenn Du ehrlich zu Dir selbst bist, frage Dich, wie lange kannst Du das so durchhalten und wie lange macht Dein Körper das mit? Was würde passieren mit Deinem Salon oder Deiner Praxis, mit Deinem Business, wenn Du länger ausfällst? Wie lange würde es noch laufen? Oder würde alles zusammenbrechen?

2. In wie vielen Jahren gehen Deine Kinder aus dem Haus? Deine Kinder brauchen Deine Zeit und Aufmerksamkeit.

Yvonne hat eine kleine Tochter von einem Jahr… und sie hat einen Friseursalon mit 3 Mitarbeiterinnen. Zeit hat sie keine. Nicht für sich und nicht für Freundschaften und nicht für Hobbies oder Ausflüge. Immer mal wieder ist eine Mitarbeiterin krank oder einfach auch mal im Urlaub. Aber auch ihre kleine Tochter war über den Winter häufiger krank. Aber dann muss sie mit in den Salon… so kann Yvonne arbeiten, während ihre Kleine schläft. Ist ihre Tochter gesund, so ist sie 10 Stunden am Tag bei der Tagesmutter. Am Abend fallen beide einfach nur noch müde ins Bett.
Wie lange will sie das so durchziehen? Wieviel sieht sie von ihrem kleinen Mädchen, während sie aufwächst? Soll es während der gesamten Kindheit ihrer kleinen Tochter so bleiben? Was ist, wenn sie in wenigen Jahren in die Schule kommt und wieder mehr ihre Mama braucht?
Ich selbst habe auch drei Töchter. Meine älteste macht gerade ihr Abitur. Ich weiß, wie schnell sie groß werden… so ganz nebenbei… von allein… egal, ob du dabei bist oder nicht… entweder mit Dir und gemeinsamer Qualitätszeit oder auch ohne. Es ist Deine Entscheidung… ob Du jetzt etwas verändern willst… Und nur Du kannst wissen, ob Deine Kraft ausreicht, um das so weiter durchzuhalten…
Wenn Du jetzt bereit bist für Veränderung, dann komm in meine Strategiesession… Ich freue mich auf Dich!

3. Wer zahlt deine Rente? Du bist selbst deine Rentenkasse.

Geld ist nicht wichtig?
Geld ist schlecht und Menschen mit Geld sowieso?
Wichtig sind Familie, Freunde, Gesundheit und Glück…!?
Halt!!
Es gibt viele Studien, welche die häufigsten Gründe belegen für Scheidungen, Kriminalität und für schlaflose Nächte, die zu gesundheitlichen Problemen führen: Mangel an Geld. Wenn Geld fehlt, brechen Familien auseinander und Ehen gehen kaputt. Menschen ruinieren ihre Gesundheit, weil das Geld für gesunde Lebensmittel fehlt. Und andere zwingen sich in Jobs, die sie sonst nie tun würden und machen sind dadurch todunglücklich.

Geld wird plötzlich sehr wichtig, wenn nicht genug davon da ist.
Jeden Tag zerplatzen Träume und Wünsche am fehlenden Geld.
Der Hauptgrund, warum viele sich nicht trauen ihre Träum umzusetzen oder sogar scheitern, ist Geld.

Bestimmt machst Du Deinen Job, weil Du ihn liebst und gern mit Menschen arbeitest. Das ist auch gut so. Aber warum soll es Dir dabei schlecht gehen? Warum solltest Du Dir nicht Sicherheit aufbauen – für Deine Gesundheit, Deine Zukunft, Deine Kinder, Deine Familie und Deine Rente?
Ach Rente? Wie sieht es aus mit diesen notwendigen Dingen, wie Altersrente, Berufsunfähigkeitsversicherung oder Hinterbliebenenversorgung? Finden diese Dinge statt oder wird zugunsten des Betriebes gespart – und im schlimmsten Fall in der Zukunft auf Kosten der eigenen Kinder? Und was ist, wenn Deine Kinder für ihre Ausbildung finanzielle Unterstützung brauchen?

Geld ist einfach nur das Werkzeug, was Dir helfen kann, all die guten Dinge zu tun, die Du in Deinem Leben machen möchtest… für Sicherheit für Dich und für Deine Familie… für Deine Zukunft und die Zukunft Deiner Kinder… und damit du ohne Sorgen und aus vollem Herzen den Menschen mit Deiner Arbeit dienen kannst.

Geld wird zu wichtig, wenn es fehlt… und das darf es nicht. Deshalb sollte es Dir wichtig genug sein, um Dich darum zu kümmern!

4. Wann warst Du das letzte Mal so richtig im Urlaub?

„Urlaub? Was ist Urlaub? Ist es das, wo meine Kunden immer hinfahren und dann davon berichten? So mit Strand und Sonne und Meer oder mit Bergen?“
Geht es Dir auch so? Das ganze Jahr hindurch arbeitest Du… und vielleicht hast Du sogar einen Urlaub gebucht und dann doch wieder storniert, weil die Mitarbeiterin krank ist oder es finanziell dann doch zu eng wurde? Aber einmal so richtig ausspannen, die Seele baumeln lassen und sich bedienen lassen… etwas anderes sehen und das Meeresrauschen hören… oder die absolute Ruhe in den Bergen… Wie schön wäre es, wenn Du wirklich Urlaub machen und dennoch Geld verdienen könntest? Was würde Deine Familie dazu sagen, wenn der ausgiebige Familienurlaub endlich einmal wirklich stattfindet?

5. Hast Du die besten Mitarbeiterinnen in der Region? Wer führt Dein Geschäft?

Du suchst gute Mitarbeiterinnen, aber Du merkst: es ist Fachkräftemangel!? Und die Besten sind nun mal schon bei der Konkurrenz angestellt? Es ist so, dass sie nur zu Dir wechseln, wenn sie dort entweder unzufrieden sind, Du ihnen mehr Geld bietest, sie bei Dir bessere Arbeitszeiten haben oder es bei Dir Annehmlichkeiten gibt, die niemand sonst bietet.
Kannst Du es Dir leisten ihnen mehr zu zahlen oder ihnen bessere Arbeitszeiten anzubieten?
Wie wäre es, wenn die besten der besten von ganz allein zu Dir kommen würden?
Was würde das mit Deinem Salon oder deiner Praxis machen?
Was würde das mit Deinem Umsatz machen?
Was würde das mit Deinem Einkommen machen?

Wenn Du selbst Angestellte wärst, zu welchem Arbeitgeber würdest Du gehen wollen? Zu derjenigen, die „Dienst nach Vorschrift“ macht? Oder magst Du lieber Innovation und neue Ideen… eine Arbeitgeberin, die voranschreitet und Dinge auf eine neue Art, mit einer modernen Herangehensweise angeht und die den Menschen den größtmöglichen Nutzen liefern möchte? Magst Du dorthin gehen, wo Du am meisten lernen kannst und Dich weiterentwickeln?
Dann weißt Du ja jetzt, wie es bei Dir sein sollte, damit die allerbesten am liebsten nur noch zu Dir kommen möchten.

6. Fakt ist, dass Du etwas ändern musst, wenn Du möchtest, dass sich etwas verändert

Was kostet es Dich jeden Tag an Energie, Dich jetzt NICHT um Dein Geschäft, Dein Einkommen und Deine Zukunft zu kümmern?
Wieviel Zeit und Energie kostet es Dich über das ganze Jahr gesehen?
Wie fühlt es sich jetzt für Dich an? Fühlt es sich leicht an oder schwer, erdrückend?
Was würde es bedeuten, wenn es in einem Jahr immer noch so ist?
Und Dein gesamtes Leben?
Kannst Du so in Freude und Leichtigkeit leben?
Wie würde sich Dein Leben verändern, wenn Du in einem Jahr doppelt so viel Einkommen hättest, wie jetzt noch?
Was würdest Du machen mit dem Geld?
Was sind Deine Wünsche und Träume?
Wie wäre es, wenn Du dennoch Zeit für Dich hättest?
Was wolltest Du immer schon tun, wozu jedoch die Zeit gefehlt hat?
Wie würden sich dann alle anderen Bereiche in Deinem Leben verändern?
Wie würde sich das für Dich und für Dein Leben anfühlen – schwer oder leicht?
Was würde das mit Deiner Ehe, mit Deiner Familie, mit Deinen Kindern machen?

Wie kommst Du dort nun hin?

Ich helfe selbstbestimmten Frauen dabei diesem Überlebenskampf, der zeitlichen Überforderung und dem viel zu niedrigen Einkommen zu entfliehen. Wir erarbeiten gemeinsam Deine Strategie in die Freiheit!

Wenn Du erfahren möchtest, wie das auch für Dich funktionieren kann, dann komm in unsere kostenlose Facebook-Gruppe!

Möchtest Du sofort wissen, wie die Zusammenarbeit mit mir aussehen kann und Dich eine Stunde lang kostenlos von mir beraten lassen?

Dann komm jetzt in mein Strategiegespräch!
Wir finden gemeinsam Deine Strategie, die Dir mehr Freiheit bringt!

Menü schließen